Klaus W. Eisenlohr

Das Leuchten der Zukunftsmachine

The Sleeping Berlin Starship

 

Ausstellung vom 24.09.22 bis 29.10.22

Vernissage am 23.09.22 um 19h

Öffnungszeiten Fr. + Sa. 14h bis 18h

 

See below for english version

 

Die Photographie-Ausstellung zeigt Innenaufnahmen des Berliner ICC, als Architektur-Fantasie. Die Bilder von Klaus W. Eisenlohr sind keine kritische Hinterfragung, sondern suchen nach visueller und architektonischer Inspiration. Entstanden sind die Aufnahmen 2021, während eines zweiwöchigen Kunstevents der Berliner Festspiele „The Sun Machine is Coming Down“. Die originale Lichtinstallation von Frank Oehring, sein Leitsystem im ersten Stock, spielt dabei eine große Rolle, aber auch die großzügige Rauminszenierung aller Stockwerken der Architekten Ralf Schüler und Ursulina Schüler-Witte. Die Aufnahmen von Eisenlohr sprechen von Möglichkeiten des Raumes anhand einer Architektur, die ihre Faszination nicht verloren hat.

 

(Aufnahmen mit freundlicher Unterstützung der Berliner Festspiele)

 

 

Das Leuchten der Zukunftsmachine

The Sleeping Berlin Starship

 

The photography exhibition shows interior photographs of the Berlin ICC, conceived as an architectural fantasy. The images of Klaus W. Eisenlohr are not rising critical questions, but seek visual and architectural inspiration. The photographs were taken in 2021, during a two-week art event at the Berlin Festival, "The Sun Machine is Coming Down." Frank Oehring's original light installation, his guidance system on the second floor, plays a major role, as does the generous spatial arrangement of all floors by architects Ralf Schüler and Ursulina Schüler-Witte. Eisenlohr's photographs evoke the sense of potentiality of space by means of an architecture that has not lost its fascination in 2022.

 

( Recordings with the kind support of the Berliner Festspiele)